Springe zu: Navigation | Inhalt | Aktuelle Themen
Dieser Artikel wurde am 15. Mai 2012 um 09:50 Uhr veröffentlicht. Sie können diesen Artikel auch ausdrucken.

Rügentage in Palanga (Litauen) eröffnet

Bergen auf Rügen/Palanga/Litauen (apf). Die Städtepartnerschaft zwischen Bergen auf Rügen und der Kurstadt Palanga in Litauen hat einen neuen Höhepunkt erfahren. Am vergangenen Freitag wurden dort als gemeinsame Veranstaltung des Hotrel Kaufmannshof in Bergen auf Rügen und der HBH Erlebnisbrauerei in der Nähe von Palanga die ersten Rügentage eröffnet. Dies ist ein Beleg dafür, wie politischer Wille nach Zusammenarbeit in einem zusammen wachsenden Europa auch wirtschaftliche Entwicklung nach sich ziehen kann. Zu den Gästen der Veranstaltung in der HBH Brauerei gehörten auch die politischen Vertreter der Partnerstädte und Vertreter der baltischen Staaten Lettland und Estland. Bergens Stadtvertretervorsteher Eike Bunge traf sich auch mit dem Bürgermeister Palangas, Šarunas Vaitkus, und dem Bürgermeister der georgischen Partnerstadt Kobuleti, Niko Beradze, und lud beide, zum Europatag am RÜGANA-Wochenende Anfang September nach Bergen ein. In Palanga freut man sich schon auf die große Gruppe Bergener Gäste, die vom 19. bis 28. September an der Bürgerreise teilnehmen.

« Nächste Tickermeldung
Plant Nord Stream weitere Pipelines?

Vorherige Tickermeldung»
Kreistag Vorpommern-Rügen tagt